Herzlich willkommen!

Als selbstständige Senior Nationale Verkaufsdirektorin mit Mary Kay Cosmetics und Direktorin der Baccara Area begrüße ich Euch herzlich auf meinen Internetseiten.

Folgende Inhalte stelle ich hier für Euch bereit:

"Baccara Unit": Alle wichtigen Informationen für Consultants der Baccara Area

"Baccara Area": Alle wichtigen Informationen für Direktorinnen der Baccara Area

"Online-Shop": Einfach online stöbern und bestellen! 

"Kundin werden": Infos für Kundinnen/Kunden und solche, die es werden möchten, sowie für Interessierte an einer Tätigkeit als Schönheitsberaterin

Wer sich als Gast registrieren möchte, kann zusätzlich im Bereich "Baccara Unit" einige interessante Dinge anschauen. Bei Fragen zur Homepage hilft euch Alexandra Glanz unter info@rosemarie-sczech.de gerne weiter.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Euch

Eure Rosemarie Sczech

 

 

Hier ein paar Infos zu meiner Person:

Vor Mary Kay arbeitete ich als Chefsekretärin in einer Werbeagentur.

Im Mai 1992 lernte ich bei meiner Freundin Melitta Vetter auf einer Gesichtspflegeschulung die Mary Kay-Produkte kennen.

Ich war total begeistert, denn zuvor hatte ich schon vieles ausprobiert und war doch nie zufrieden. Meine Begeisterung über die fantastischen Produkte kannte keine Grenzen.

Egal wo ich war, machte ich Werbung und erzählte, wie toll meine Haut geworden war. Melitta bot mir auch gleich die Tätigkeit an, doch ich dachte wie so viele Frauen vor mir: „Das kann ich nicht...“ und „ich weiß nicht, ob mir das liegt“ und war unsicher und hatte Angst vor Veränderungen.

Das Jahr 1994 brachte für mich die Wende, ich wurde arbeitslos. Mein Mann unterstützte meine Freundin in dem Bestreben, mich zu einer Mary Kay-Veranstaltung einzuladen.

Ich war angenehm überrascht, denn soviel Herzlichkeit und Gemeinschaft unter all diesen Frauen hatte ich nicht erwartet.

Dort wurde auch über die Goldene Regel gesprochen: "Behandle andere so, wie Du selbst behandelt werden möchtest" und ich hatte das Gefühl: ja, hier bist du richtig, denn diese Regel wurde auch in meinem Elternhaus befolgt.

So unterschrieb ich an besagtem 16. April 1994 meine Vereinbarung.

Das war eine der klügsten Entscheidungen, die ich je in meinem Leben getroffen habe. Jetzt konnte mich nichts mehr aufhalten.

Ich hielt jede Woche mindestens zwei bis drei Gesichtspflegeschulungen, denn es machte mir einfach so viel Spaß. Ich hatte wieder eine sinnvolle Beschäftigung, und der Erfolg ließ mich zufrieden werden – das bemerkte auch mein Umfeld ganz schnell.

Bereits im März 1995 erhielt ich mein erstes eigenes Mary Kay-Auto.

Im November 1995 debütierte ich als Direktorin und hatte nunmehr eine eigene Unit – die ich Baccara nannte.

Den Namen habe ich mir ausgesucht, weil sie die edelste aller Rosen ist und ich damit sehr schöne Erinnerungen verbinde. Vor allem mein Mann hat mich zu besonderen Gelegenheiten immer damit erfreut.

Im Juli 2000 wurde ich durch meine Tochter Daniela Senior-Direktorin.

Dies war eines der schönsten Erlebnisse in Mary Kay: Zu sehen, wie meine Tochter, der ich zum 18. Geburtstag eine Mary Kay-Profitasche geschenkt hatte, in dieser Firma auflebte und heute ebenso glücklich in ihrem Job ist wie ich.

Am 1. Januar 2001 wurde ich Leitende Direktorin und schließlich Elite Leitende. Mit dem Titel NSD geht für mich ein Lebenstraum in Erfüllung, den ich immer noch gar nicht fassen kann.

 

Mein Motto

Alles was Du wirklich willst, kannst Du auch erreichen!

 
Logo Website mit RapiLex-WMS